DStar-Relais

Hallo, hier gibt es Informationen zu dem DStar-Relais am Standort.

Ausgabe: 439,5375 MHz mit -7,6 MHz Shift

Eingabe: 431,9375 MHz

Eine Anbindung an das weltweite DStar-Netz ist vorhanden. Er ist über ircddb.net angebunden.

Neu ist seit Ende April 2016 die Default-Anbindung an den D-Star Reflektor DCS 002 F (Franken). Andere können natürlich auch angewählt werden.

Info unter http://ccs001.xreflector.net/server/index.php?call=DB0FWS

Eine Last-heard-Liste ist unter http://status.ircddb.net/cgi-bin/ircddb-log?30%200%20DB0FWS erreichbar.

 

Herzlichen Dank an OM Bernd, DH5IS, für die tatkräftige Unterstützung bei den Softwareinstallationen.

Bernie

DF4NR

DStar-Relais

Das Relais besteht aus dem ICOM RP-4000V DStar-70cm-Relais mit dem RP2C-Controller.

Als Weiche kommt ein chinesischer 6-cavity Motorola-Nachbau aus Guangzhou zum Einsatz, den ich selbst aus Quarry Bay/Hong Kong mitgebracht habe.

Der Abgleich wurde hier mit einem Rohde&Schwarz ESPI der FHWS durchgeführt.

Die Sendeleistung am TRX beträgt gut 3 Watt, an der Antenne sind es dann nur noch 2 W!

DB0FWS Luftbild

zurück